Festwochenende in Westenholz

Nach dem langen Stillstand sind seit dem 27 August in NRW endlich wieder kleinere Vereinsveranstaltungen möglich. Vor dem Hintergrund planen wir am zweiten Septemberwochenende gleich drei Termine für unsere Mitglieder und Gäste. Dafür wird auf dem Festplatz ein kleines Zelt aufgebaut, um mal wieder ein wenig Schützenfestfeeling erleben zu können. Zudem soll aber auch das großzügige Platzangebot des Festplatzes zur Einhaltung der Abstandsregeln genutzt werden.

Generalversammlung

Das Festwochenende beginnt am Freitag, 10. September mit der regulären Generalversammlung. Neben den Berichten des Vorstands stehen sehr wichtige Wahlen auf der Tagesordnung. Einige Positionen im geschäftsführenden Vorstand werden dabei neu besetzt.
Der Abend beginnt traditionell mit der heiligen Messe um 19 Uhr, die ebenfalls im Zelt auf dem Festplatz von Vikar Lambrecht zelebriert wird. Zur Generalversammlung sind alle Mitglieder eingeladen. Sofern vorhanden, gern in Uniform mit weißer Hose.

Kompaniefest

Am folgenden Samstag, 11. September organisieren die Schützenkompanien ihr Kompaniefest mit Schützenausmarsch. Die Mitglieder treffen sich um 18 Uhr an verschiedenen Abmarschpunkten im jeweiligem Kompaniegebiet, um dann in Form eines Sternmarsches zum Festplatz an der Suternstraße zu gehen. Dort werden sie gegen 20 Uhr zu den Klängen der Musikfreunde aufmarschieren.

Zum anschließenden Abschluss sind die PartnerInnen und alle Mitglieder, die nicht um 18 Uhr an den Treffpunkten sein können, ebenfalls eingeladen. Die Schützen tragen zu diesem Termin Ebenfalls Uniform mit weißer Hose. Für eine Essensmarke und Getränke wird eine Umlage von 10 € pro Person erhoben. Die Kompanietreffpunkte können dem Flyer zum Kompaniefest entnommen werden.

Heimatnachmittag

Für die gesamte Dorfgemeinschaft findet dann am Sonntag, 12. September ein Heimatnachmittag statt. Ab 14 Uhr wird auf dem Festplatz ein buntes Programm und gute Verpflegung geboten. Unter anderem gibt es eine große Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen, Eis, Popcorn u.v.m.

Für die Kinder sind vielfältige Spielmöglichkeiten geplant. Musikalisch begleitet wird der Heimatnachmittag von den Musikfreunden Westenholz und den Westfälischen Knopfmusikanten. Showauftritte werden der Volkstanzkreis und die Voltigiergruppe vom Reitverein vorführen. Spannend wird es beim Spaß-Vogelschießen, bei dem alle Mitglieder ab 16 einen stolzen Holzadler aus dem Kugelfang holen – ohne jegliche spätere Verpflichtung!

Noch spannender wird es bei der Verlosung. Neben vielen wertvollen Gewinnen sind als Hauptpreise mehrere Plätze für eine Heißluftballonfahrt im Lostopf. Sofern die Witterung es zulässt, wird der Heißluftballon direkt im Anschluss an die Verlosung vom Nachbargelände aus starten.

Die gesamten Einnahmen der Verlosung und ein möglicher Überschuss aus dem Heimatnachmittag werden an die Opfer der Flutkatastrophe gespendet. Zum Heimatnachmittag sind alle Dorfbewohner sehr herzlich eingeladen.

Bei allen Terminen werden die Auflagen der Corona-Schutzverordnung beachtet. Mit Ausnahme der Kinder bis zum Schulalter müssen alle Besucher eine 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorweisen können. Veränderte Rahmenbedingungen können zu Anpassungen im Programm bis zur kompletten Absage einzelner oder aller Veranstaltungen führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.