Auswärtige Schützenfeste im Juli

In diesem Jahr nehmen die Schützen an vielen Festumzügen in der Umgebung teil, um Werbung für den Bundesköniginnentag zu machen. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Zur Planung bitten wir jeweils um Anmeldung bei Brudermeister Hubert Wiesing (02944 6636).

 

Folgende Schützenfeste wollen wir im Juli besuchen:

–     Sonntag, 2. Juli          – Schützengilde Verl

–     Sonntag, 2. Juli          – Geseke

–     Sonntag, 9. Juli          – Paderborn

–     Sonntag, 16. Juli         – Salzkotten

–     Sonntag, 16. Juli         – Langenberg

–     Sonntag, 23. Juli         – Ostenland

 

Wir hoffen auf mannstarke Unterstützung ! ! !

Familien-Fahrradtour am Samstag 8. Juli

Am Samstag 8. Juli findet unsere diesjährige Familen-Radtour statt. Abfahrt der beliebten Fahrradtour ist um 14:30 Uhr ab Volksbank. Das Ziel ist in diesem Jahr der Matratzenhersteller Lonsberg in Bad Waldliesborn. Neben einer ausgiebigen Rast mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken haben wir dort auch die Gelegenheit zu einer Produktionsbesichtigung.
Um ca. 19 Uhr werden wir in Westenholz zurück sein. Dann sind alle Teilnehmer zum gemeinsamen Abschluss mit leckerem Grillbüfett im Garten von Johannes und Elisabeth Stollmeier eingeladen.
Die Kostenbeteiligung beträgt 7,50€ pro Person, Kinder sind frei.

Gelungener Auftakt in die Schützensaison 2017

Spitzenstimmung beim Schützenfest!

Viele gut gelaunte Besucher und Schützen, ein strahlender Hofstaat, tolle Tanz- und Marschmusik und gute Bewirtung waren die Hauptzutaten zu einem einmalig schönen Schützenfestwochenende. Es hat Spaß gemacht!

Weitere Informationen findest Du unter Schützenfest 2017

Eine Erste Auswahl an Fotos vom Schützenfest findet Ihr hier. Weitere Fotos folgen in den nächsten Tagen.

Eine Bilder-DVD und ein Film vom Schützenfest können jeweils für 15€ beim 1. Brudermeister Hubert Wiesing bestellt werden.

Kinderkönigspaar 2017 Finn Brunnert und Eva Lübbers

Beim Kindervogelschießen mit der Armbrust sicherte sich der letztjährige Kinderkönig Leon Morfeld mit dem 2Pfeil das Zepter. Mit dem 9. Pfeil entriss Sophie Strohmeier dem Vogel den Apfel. Die Kinderkönigswürde erlangt in diesem Jahr der 5 jährige Finn Brunnert. Kinderkönigin wird die 8 jährige Eva Lübbers.

Live-Ticker zum Vogelschießen

Fotos vom Vogelschießen findet Ihr hier.

Wir würden uns freuen euch zu unserem Schützenfest über Pfingsten begrüßen zu dürfen.

Das neue Königspaar Hubert und Manuela Wiesing haben gemeinsam mit Ihrem Hofstaat den Thron bezogen.

Zum Hofstaat gehören:

Manfred und Marion Corsmeier

Jörg und Sonja Ebbesmeyer

Daniel und Carina Klas

Volker und Sandra Lütkewitte

Dietmar und Gerlinde Schlattmann

Dirk und Claudia Stallein

Wir würden uns freuen euch zum Einmarsch des neuen Königspaares mit Hofstaat um ca. 20:30Uhr auf unserem Schützenplatz begrüßen zu dürfen.

Königspaar 2017/18 ist Hubert und Manuela Wiesing.

Brudermeister Hubert Wiesing setzt sich mit dem 297. Schuss gegen 4 weitere Konkurrenten durch.

Jan Bökmann holt den 2. Flügel runter.

Den Apfel sichert sich Florian Hüllmann mit dem 64. Schuss.

Bernhard Sandmeier sichert sich mit dem 51. Schuss die Zepterprinzenwürde.

Kronprinz wird mit dem 40. Schuss Michael Wilhelmstroop.

Pastor Jürgen Hülseweh, Bernhard Wissing, Franz-Josef Kesselmeier und der scheidende König Thomas Lummer eröffnen mit den Ehrenschüssen das Vogelschießen.

Beim Dorfpokalschießen konnte sich in der Damenklasse  in diesem Jahr mit 774,6 Ringen die Mannschaft „KV Westenholz Damen“, bestehend aus Dagmar Ewers, Marion Corsmeier, Annette Meiwes und Gegi Schlattmann durchsetzen.

Den zweiten Platz belegt die Manschaft „Thron 2015/16“ mit 760,1 Ringen und den dritten Platz die Mannschaft „Badminton I“ mit 746,7 Ringen.

Alle weiteren Plazierungen findest du  hier.

Bevor die Schützen mit dem Schießen beginnen führt Schießmeister Frank Schuster die Siegerehrung zum Dorfpokalschießen in der Damenklasse durch.

Nach dem Jungschützenvogelschießen maschieren jetzt die Schützen zum Vogelschießen auf.

Jungschützenkönig ist mit dem 120. Schuss Eric Walgarth.

Zepterprinz wird mit dem 30. Schuss Oliver Rachner

Mit dem 18. Schuss holt Michael Schniederjohann den Apfel runter.

Niklas Wecker wird mit dem 15. Schuss Kronprinz

Der scheidende Jungschützenkönig Dennis Schulte eröffnet mit dem Ehrenschuss das Jungschützenvogelschießen.

Beim Dorfpokalschießen konnte sich in der Offenenklasse in diesem Jahr mit 800,6 Ringen die Mannschaft „Thron 2010/11“, bestehend aus Sascha Knapp, Thomas Speit, Ralf Niggemeier und Andreas Bökmann durchsetzen.

Den zweiten Platz belegt die Manschaft „Mühlenheide I“ mit 787,8 Ringen und den dritten Platz die Mannschaft „Die 71ger“ mit 785,4 Ringen.

Alle weiteren Plazierungen findest du nach der Siegerehrung der Damenklasse nach dem Jungschützenvogelschießen.  hier.

Schießmeister Frank Schuster beginnt mit der Siegerehrung des Dorfpokalschießens in der Offenen Klasse.

Die Schützen stehen angetreten auf dem Platz vor der Feuerwehr  und warten auf die Einfahrt des scheidenden Königspaares Mit Hofstaat.

Vogelschießen am Vatertag

Am Vatertag, Do. 25.05.2016 findet unser Vogelschießen auf dem Schützenplatz statt. Antreten ist um 14:15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.
Bevor die Jungschützen mit dem Schießen beginnen findet gegen 14:50 Uhr die Siegerehrung des Dorfpokalschießens statt. Nach dem Einmarsch der Jungschützen mit Ihrem neuen König findet das Schießen um die Königswürde der Altschützen statt. Gegen 20:30 Uhr soll dann das neue Königspaar mit Hofstaat ins Zelt einmarschieren.

Wie in den vergangenen Jahren auch, werden wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Live-Ticker über das Vogelschießen berichten.

Unser Schützenfest findet dann am Pfingstwochenende statt, auch hierzu laden wir herzlich ein.

Weitere Infos zum Schützenfest gibt es hier.

Seniorenausflug zur Firma Erkelenz

Am 11. Mai führte unser diesjährige Seniorenausflug, zur Firma unseres Oberst Uwe Erkelenz, der Firma Erkelenz Glas GmbH.  Unser Oberst gab einen Einblick, wie Glas auf eine ganz besondere Weise veredelt werden kann. Zum Abschluss waren alle Senioren zu einem gemütliche Ausklang eingeladen.

Zu den Fotos

Maximilian Seifert als neuen Schülerprinzen während der Generalversammlung geehrt

von Links Jugendwart Christian Regett, Bezierksschülerprinz Lennard Brinkrode , Schülerprinz 2017/18 Maximilian Seifert, Pastor Jürgen Hülseweh und Brudermeister Hubert Wiesing

Unsere jährliche Generalversammlung fand in diesem Jahr am 31. März statt. Nach einer gemeinsamen hl. Messe in der Pfarrkirche, trat die Generalversammlung im Saal Lütkewitte zusammen. Als Neuer Schülerprinz 2017/18 wurde Maximilian Seifert geehrt. Er konnte sich beim Schülerprinzenschießen am 21. März mit 26 von 30 erreichbaren Ringen gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Nach den Berichten des Vorstandes wurde Pastor Jürgen Hülseweh als Präses der Bruderschaft verabschiedet.

Oberst Uwe Erkelenz stellte den aktuellen Planungsstand für das diesjährige Schützenfest vor. Das Festzelt wird etwas breiter dafür aber nicht mehr ganz so lang sein wie bisher, des Weiteren werden die Seiten des Zeltes vollständig aus Planen bestehen. Den Aufbau übernimmt erstmalig die Firma Nolte aus Rietberg. Als weitere Neuerung verkündete Uwe Erkelenz das in diesem Jahr der Partyservice Dannhausen aus Mantinghausen mit erweiterter Speisekarte die Verpflegung während der Schützentage übernimmt. Ebenso wurde von Hubert Wiesing der aktuelle Planungsstand für den Bundesköniginnentag 2018 vorgestellt.

Aufgrund der stetig rückläufigen Teilnehmerzahlen bei den Mitgliederversammlungen in den letzten Jahren sowie vor dem Hintergrund das es in Zukunft vor der Mitgliederversammlung an einem Freitag lediglich noch einen Wortgottesdienst geben wird,  wurde von der Generalversammlung beschlossen die Mitgliederversammlung ersatzlos zu streichen. Die Kranzniederlegung soll dann am Samstag vor dem Volkstrauertag im Anschluss an die hl. Messe stattfinden, nach der Kranzniederlegung soll es noch einen Umtrunk geben.

Bevor sich die Jungschützen als erfolgreichste Kompanie beim diesjährigen Kompanievergleichsschießen über den Kompaniepokal freuen konnten, wurden in diesem Jahr erstmalig die Kordeln, Eicheln und Plaketten während der Generalversammlung verliehen. Die St. Joseph Leistungsmedaillen werden weiterhin am Schützenfest Samstag verliehen.

Generalversammlung am 31. März

Der 1. Brudermeister lädt zum  31. März alle Mitglieder zur Jährlichen Generalversammlung  ein. Um 19:00 Uhr beginnen wir mit einer gemeinsamen hl. Messe in der Pfarrkirche. Im Anschluss tritt die Generalversammlung im Saal Lütkewitte zusammen. In diesem Jahr werden erstmalig die beim Kordelschießen errungenen Abzeichen während der Generalversammlung verliehen, daher würde der Vorstand sich freuen möglichst viele Schützen begrüßen zu können. Über die aktuelle Kassensituation berichtet Kassierer Andreas Krämer. Nach dem Tätigkeitsbericht den Archivar Jürgen Steinkemper vortragen wird, führt Schriftführer Christian Knies eine bunte Bilderauswahl aus dem vergangenen Schützenjahr vor. Ebenso werden Oberst Uwe Erkelenz und Brudermeister Hubert Wiesing den aktuellen Planungsstand für das anstehende Schützenfest, sowie für den Bundesköniginnentag 2018 vorstellen. Die Ehrungen des neuen Schülerprinzen und des Siegers der Kompaniewettkämpfe nimmt Frank Schuster als Chef der Schießabteilung vor. Die Mitglieder werden gebeten, möglichst in Uniform (schwarze Hose) an der hl. Messe und der Versammlung teilzunehmen. Zu Beginn der Generalversammlung wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Einladung