Hubert Wiesing zum Ehrenbrudermeister ernannt

Ehrenbrudermeister Hubert Wiesing

Während der Generalversammlung am 10.09.2021 wurde Hubert Wiesing, zum Abschied aus der aktiven Vorstandsarbeit, zum Ehrenbrudermeister der Schützenbruderschaft St. Joseph-Westenholz ernannt.

Hubert kann auf 18 Jahre Vorstandsarbeit auf verschiedenen Positionen zurückblicken. Er hat 2003, zunächst als stellvertretender Schriftführer, seine Arbeit im Vorstand aufgenommen. Seit 2009 hat er dann die Bruderschaft als 1. Schriftführer und seit 2012 als 1. Brudermeister geprägt.

In der Zeit als Schriftführer war er für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Die Homepage der Schützenbruderschaft trug seine Handschrift. An der großen Fotoausstellung im Jahr 2007 und an der Gestaltung des neuen Mahnmals, insbesondere an der Gestaltung des Gedenkbuches in der Pfarrkirche hat er sich ebenfalls maßgeblich beteiligt.

Der Aufgabe als Brudermeister widmete er sich mit hohem zeitlichem Engagement und viel Herzblut. Zu allen Vereinsterminen, ob mit oder ohne Uniform, fand er Zeit und war immer Präsenz.

Ein Höhepunkt in seiner Amtszeit war das Königsjahr mit seiner Frau Manuela im Jahr 2017.

Er überzeugte das Präsidium des BHDS und holte den 63. Bundesköniginnentag 2018 nach Westenholz. Gleich 1 Jahr später im Jahr 2019 fand das 100 jähre Vereinsjubiläum unserer Bruderschaft statt. Bei beiden Veranstaltungen lag die hervorragende Organisation mit in seinen Händen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.